Banner Bibel.Bewegt
 
 
 

Oh Gott, die Bibel lebt
Bibelnachmittage für Jugendliche und junge Erwachsene

 

Wege durch das Leid. Nachlese zur bibelpastoralen Studientagung 2017

130 TeilnehmerInnen trafen sich vom 1. bis 2. September 2017 zum Buch Ijob und zum Thema Umgang mit dem Leid im Bildungshaus Schloss Puchberg. 

Mit jugendlichem Elan

Weihbischof Anton Leichtfried eröffnete die Tagung mit der Aussage: „Sich zwei Tage mit dem Leid zu beschäftigen, ist gewagt“ – gerade, weil es nicht gesellschaftlicher Mainstream sei. Es sei eher die Norm, jung, schön, reich, gesund zu sein. „Und jeder Zentimeter Abweichung wird bestraft.“ Er wies aber auch gleich auf etwas hin, was sich durch die Tagung zog: „Auch wenn man sich mit diesen Fragen beschäftigt, bleiben dennoch viele Fragen offen.“
Den jugendlichen Elan der beiden ReferentInnen sprach Franz Kogler, der Leiter des Bibelwerks Linz, an; mit einem solchen kann man sich auch über ein so ernstes Thema trauen. 

Plenum Studientagung in Puchberg

 

1. Abend der Reihe "Beten mit der Bibel"
Die Ich-bin-Worte Jesu im Johannesevangelium 

 
 

Welchen Sinn hat mein Leben? Was verschafft mir Ausdauer & Stärke? Was kann ich gegen Schüchternheit tun? Wo finde ich Ruhe? – Das sind nur einige von vielen Fragen, die 16-jährige SchülerInnen des BORG St. Pölten ans Leben stellen. Dass sich diese Themen auch in der Bibel wiederfinden, mag viele der Jugendlichen zunächst überrascht haben. Eine genaue Auseinandersetzung mit konkreten Stellen führte schließlich zur Erstellung eines „Bibellesezeichens“, das – entsprechend künstlerisch ausgestaltet – zu oben gestellten Fragen originelle „Bibellinks“ liefert.